Aktuelle Information vom >> 12. Oktober 2020 << Blockflötenunterricht

Auf Grund der dramatisch steigenden Corona-Infektionsraten und zum Schutz aller, wird der Blockflötenunterricht ab heute / 12.10. / wieder über Skype / Whats-App-Video stattfinden.

Diese Regelung zum Online-Unterricht gilt erst einmal bis Ende des Jahres 2020.  –  In Abhängigkeit von aktuellen Corona-Infektionsraten im Jannuar 2021, kann eventuell wieder ein Präsenzunterricht abgehalten werden.

Ich hoffe auf das Verständnis aller Eltern!

Der Präsenzunterricht hat mit den Corona-Regelungen in unserem Haus, bzw. dem speziell für Corona-Schutzmassnahmen eingerichtete Unterrichtsraum gut geklappt! Den Kindern muss hier ein Lob für die stets geduldig eingehaltenen Corona-Regeln ausgesprochen werden!

Ihre  M. Weisleder

Aktuelle Information vom 11. September 2020 – Blockflötenunterricht

Ab 28. September 2020 plane ich, wie bereits in der letzten Information angekündigt, den Präsenzunterricht für den Blockflötenunterricht bei mir Zuhause wieder aufzunehmen. Voraussetzung ist natürlich weiterhin, dass keine neuen Corona-Beschränkungen für den Unterricht erlassen werden.

Die für meinen Präsenzunterricht ab Kalenderwoche 40 / Oktober 2020 notwendigen Corona-Hygiene Regeln habe ich nachfolgend aufgeführt.

Bitte sprechen sie diese Regeln mit ihren Kindern durch, damit sie Bescheid wissen.

Ich freue mich, dass ich ihre Kinder bald wieder persönlich bei mir Zuhause begrüßen darf!

 

Corona-Hygiene Regeln für den Flötenunterricht

  • Pro Unterrichtsstunde können nur maximal zwei Kinder gleichzeitig unterrichtet werden.
  • Die Kinder kommen mit Mund+Nasenschutz-Maske zum Unterricht.
  • Ohne Mund+Nasenschutz-Maske kann kein Unterricht stattfinden.
  • Ich selbst trage zum Empfang ebenfalls eine Mund+Nasenschutz-Maske.
  • Die Kinder bekommen beim Eintritt ins Haus etwas Desinfektionsmittel zum Verreiben in die Hand.
  • Erst am Flötenplatz werden die Mund+Nasenschutz-Masken abgenommen.
  • Die Kinder haben beim Unterricht 1,5 Meter Abstand voneinander.
  • Ich selbst stehe hinter einer Plexiglasscheibe – ohne Maske
  • Wenn ich zu den Kindern gehe, um Hilfestellung zu geben, trage ich wieder die Maske.
  • Wenn der Unterricht zu Ende geht, ziehen wir wieder unsere Masken an.
  • Da ich zwischen den Unterrichtsstunden lüften werde, sollen die Kinder ihre Jacken zum Platz mitnehmen.
  • Kinder, die Erkältungssymptome, wie Fieber und/oder Husten zeigen, sind leider nicht zu einer Unterrichtstunde zugelassen.

Aktuelle Information vom 21. Juni 2020

Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei! Das veranlasst uns, weiterhin mit dem notwendigen Abstand miteinander umzugehen. Wir müssen nach wie vor vorsichtig sein! Das hat natürlich auch meine beiden Standbeine „Musikalische Früherziehung“ und „Flötenunterricht“ stark beeinflusst.

Den Unterricht „Musikalische Früherziehung“ musste ich leider für die aktuelle Gruppe aussetzen/beenden. Den Flötenunterricht konnte ich jedoch bisher per Skype / Videokonferenz durchführen, wofür ich mich bei den Kindern und Eltern für die Bemühungen und Geduld bedanken möchte!

In Anbetracht des zurzeit sinkenden Corona-Infektionsgeschehens, habe ich folgenden Plan für den Unterricht nach den Sommerferien 2020:

Flötenunterricht

Nach den Sommerferien werde ich für zwei Wochen weiterhin Unterricht per Skype geben und das allgemeine Infektionsgeschehen betrachten. Vorausgesetzt das Infektionsgeschehen bleibt weiterhin so niedrig und es werden keine neuen Beschränkungen durch die Landes / Bundesregierung ausgesprochen / angeordnet, werde ich ab dem 1. Oktober den „Präsenzunterricht“ bei mir Zuhause wieder aufnehmen. Da die Gruppen mehr oder weniger aus 2 Kindern oder einem Kind bestehen, lassen sich Vorkehrungen zum Infektionsschutz bei mir Zuhause recht gut realisieren. Den genauen Ablauf werde ich nach den Sommerferien kommunizieren. Einige der Unterrichtszeiten werden sich ändern, da die Zeiten zwischen den Gruppen teilweise zu kurz sind, um den Unterrichtsraum jedes Mal adäquat zu lüften.

Anmeldung „Musikalischen Früherziehung“ für eine neue Gruppe

Interessierte Eltern werde ich Anfang Oktober zu einem Informationsabend einladen.

Aktuelle Information vom 13. Juni 2020

Liebe Eltern der Kinder der Musikalischen Früherziehung,

Unterricht der Musikalische Früherziehung:

die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei! – Deshalb muss ich leider die aktuelle Gruppe der „Musikalischen Früherziehung“ jetzt offiziell als beendet erklären.

Die Kinder haben in den 1 1/2 Jahren fleißig am Unterricht teilgenommen, musiziert und viel dabei gelernt! Trotz des verkürzten Musikjahres bekommem die Kinder eine Urkunde und ein Gruppenfoto zur Erinnerung.

Bitte melden sie sich bis zum 19. 6., damit wir einen Übergabetermin vereinbaren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

M. Weisleder

Aktuelle Information vom 17. April 2020

Liebe Eltern der Flötenkinder und der Kinder der Musikalischen Früherziehung,

Flötenunterricht: basierend auf der aktuellen Kontakteinschränkung während der Corona-Krise, werde ich den Flötenunterricht ab dem 20. April per Videokonferenz per „Skype“ fortführen. Ich hoffe, dass alle Kinder die dazu notwendigen medialen Voraussetzungen und Unterstützung durch die Eltern haben!?

Unterricht der Musikalische Früherziehung: Leider ist ein Unterricht per Videokonferenz nicht / oder nur schwer durchführbar. Der Unterricht ist deshalb weiterhin ausgesetzt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

M. Weisleder

Aktuelle Information vom 13. März 2020

Liebe Eltern der Flötenkinder und der Kinder der Musikalischen Früherziehung,

wegen der derzeitigen Coronakrise und den daraus resultierenden Empfehlungen der Bundesregierung der BRD wird mein Unterricht ab KW 12 bis auf Wiederruf / in den nächsten Wochen ausgesetzt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

M. Weisleder

Datenschutzerklärung – NEU vom 21.5.2018

Bitte beachten sie meine neue Datenschutzerklärung für die Nutzung der Website.

Die Datenschutzerklärung für die „Musikerziehung-Weisleder“ ist ebenfalls erstellt. Den Eltern, die bereits Kinder zum Unterricht angemeldet haben, geht ein gesondertes Schreiben mit der Datenschutzerklärung zu.