Margarete Weisleder

Musikinstrumente Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung

für Kindergartenkinder ab 4 Jahren

Zur Zeit keine Anmeldungen möglich.-

=> … mehr auf „Aktulles“  Info v. 21.6.2020

 

Blockflöte

Flötenunterricht

für Kinder ab 6 Jahren

=> … mehr auf „Aktulles“  Info v. 21.6.2020

 

Mein Erfahrungsschatz

20 Jahre  „Musikerziehung M. Weisleder“

Langjährige Erfahrung im Pädagogischen Bereich

  • Leitung von Kindergartengruppen
  • Musikalische Früherziehung
  • Flötenunterricht
  • Förderung entwicklungsverzögerter Kinder
  • Tagesmutter
  • ADHS Kenntnisse / Erfahrungen

Langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Kirchengemeinde St. Maria in Sindelfingen

  • Gestaltung von Familiengottesdiensten
  • Durchführung von Kindergottesdiensten
  • Kommunions- und Firmunterricht

Laien-Theaterspiel

  • Kindertheater
  • Erwachsenentheater

Bitte beachten sie die Datenschutzerklärung auf dieser Website!

Musikerziehung fördert Kinder in ihrer Intelligenz und sozialem Verhalten!

Warum Musik?
Praktizierende Musik jeder Art ist im Leben eines Kindes ein sehr wichtiger Bestandteil seiner Persönlichkeitsentwicklung. Musik unterstützt das Kind in allen Entwicklungsphasen und fördert es auf vielseitige Art und Weise. Das Kind wird selbstbewusst, was wiederum ein Ansporn für neue Ideen bietet. – Kreativität wird geradezu herausgefordert.

Musik trainiert die Konzentration!
Musizieren verlangt vom Musizierenden ein hohes Maß an Konzentration. Kinder werden dadurch schon früh daran gewöhnt, sich auf Dinge zu konzentrieren, die wichtig sind. Diese Fähigkeit, sich zu konzentrieren, ist später in der Schule von großem Vorteil für das Kind.

Musik weckt die Freude am Lernen!
Jedes neue Erlebnis in der Musik erweitert den Horizont eines Kindes. Jede Wiederholung, jedes Wieder erkennen schult das Gedächtnis. Verse, Lieder und Gedichte tun dies mehr als vorproduzierte Filme, die keinen Platz für die eigene Phantasie lassen. Mit dem ständigen Gedächtnistraining wächst auch die Freude am Lernen.

Musik schult die Kommunikationsfähigkeit!
Die Musikstunden bringen den Kindern erste Erfahrung mit Gleichaltrigen. Im Tanz, im Spiel und vor allem im Musizieren lernen Kinder auf andere einzugehen und auf sie zu reagieren. Somit bietet Ihnen die Musikerziehung nicht nur eine sehr gute Chance auf Verringerung von Aggression und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen, sondern schafft den Kindern beste Voraussetzungen für ihre Zukunft in unserer modernen Gesellschaft.